Befreite Motive

Gerade habe ich ein Projekt bei Amateur-Photograph entdeckt. Solche Projekte mag ich sehr und gleich überlegt, ob ich wohl noch teilnehmen kann. Es geht um Foto-Aufgaben, die je Quartal gestellt werden – hier die Projektseite. Für das laufende Quartal lautet das Thema „Freistellen„. Da das Quartal schon fast um ist, habe ich in meinem Archiv der letzten Monate geschaut und bin fündig geworden.

Am einfachsten ist es natürlich, die Motive gleich freigestellt aufzunehmen 🙂

Aber manchmal geht das natürlich nicht so einfach. Im März war dies eine meiner Aufnahmen.

Dies Bild ist nach der Bearbeitung herausgekommen.

Die Freistellung habe ich durch Ausschnitt und die Entfernung von Hintergrundelementen erreicht. In der Bildbearbeitung bin ich allerdings nicht so gut, weswegen ich es meist vermeide. In diesem Fall war es allerdings einfach, da der Hintergrund weitgehend monochrom ist.

Jetzt werde ich mal bei Amateur-Photograph vorbei schauen, ob ich noch in die TeilnehmerInnen-Liste aufgenommen werden kann 🙂

3 thoughts on “Befreite Motive

    1. Danke. Ja, dafür das ich mit Gimp rumwurschtel ist es ganz gut gelungen 😉 Aber so richtige Bildbearbeitung verdirbt bei mir auch oft die Bilder. Ich habe dafür nicht genug Geduld, weil ich lieber mit der Kamera unterwegs bin.
      LG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere